Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Junior Member Avatar von Martinspics
    Registriert seit
    2014-10-23
    Ort
    Salzburg
    Posts
    8

    Standard Bikepark in Japan

    Hallo, vielleicht findet jemand meinen Bericht nützlich. Ich wollte es beim Tripadvisor posten, aber ein Info darf dort keine Preisangaben beinhalten und die sind nicht unwichtig.

    Bikepark Fujimi Panorama, Nagano, Japan

    Anreise: von Tokyo Shinjuku Station fährt ein Limited Express Azusa direkt, 132 Minuten. Ab Fujimi Station fährt Wochenende um 10 Uhr ein Shuttle Bus zu der Panorama Talstation. Unter der Woche gibt es Taxi, entweder steht dort eins, oder man bestellt sich telefonisch eins, die Tel. Nr. ist gut am Taxistand gut sichtbar. Die Taxifahrt kostet 1.500¥.
    Die Anlaufstelle für Biker ist BGH = backyardgaragehouse.com Das sind nette Jungs. Die Kommunikation ist schwierig. Das schriftliches Englisch ist gut, aber mündlich klappt eigentlich gar nichts. Ein Hinweis - die Bremshebel sind umgekehrt als in Mitteleuropa: Links ist hinten, Rechts ist vorne. Am Ort und Stelle war es nicht möglich zu ändern. Mein Freeridebike war gut gewartet. Die Protektoren werden nach jedem benutzen gewaschen, der Helm war wie neu.
    Es gibt interessante Regel:
    1. Die Bikes dürfen nur im Bereich des Bikeparks benutz werden. Am Gipfel gibt es 2 markierte Bikerunden, die dürfen mit der Bikes von BGH nicht befahren dürfen (dafür gibt es ein Verleih, der einfache Räder bei der Gipfelstation hat). Ich bin trotzdem die Runde zum Hochmoor gefahren, ohne Probleme.
    2. Es gibt Hardtails, mit denen darf nur im Skill Center gefahren werden (am Wochenende ist hier ein kurzes Lift im Betrieb). Links von den XC Waldtrails ist eine Waldstraße, die bin ich 1 km weit, bergauf auf meiner Freeride Maschine gefahren, wäre sicher interessant, wie hoch sie geht ( interessant für XC Rider, die verzweifelt etwas unorganisiertes in Japan suchen)

    Fujimi Panorama hat 3 Strecken. Grüne, die einfachste bin ich mehrmals gefahren. Ich finde sie toll. Sehr vielseitig, lang. Es gibt Ausleger, natürliche Sprünge (die nicht gesprungen werden müssen, keine Drops), Wald und Wurzelpassagen. Der untere Abschnitt ist ein sehr schöner Singletrail mitten im Wald.
    Die 2 andere- rote und schwarze sind sehr auf Geschwindigkeit gebaut. Die Schwierigkeit liegt an dem sandigen Boden, der richtig staubt und entsprechend wenig Gripp bietet. In der Roten ist ein Dirty Jump Abschnitt, ich habe es nicht gesehen.

    Duschen gibt es nicht. Wenn man nach einem Biketag wieder zurück muss, bedeutet es sich auf der Kantinentoalette waschen und sich bei den BGH Boys umzuziehen, was, wenn's voller ist, schwieriger sein könnte.

    Im Freeride Package um 13.900¥ ist außer Bike, Protektoren, Vollvisierhelm, Tageskarte für die Seilbahn auch ein Essenscoupon im Wert von 1.000¥ inkludiert. Die Kantine ist länger offen, als die BGH Jungs behaupten, es gab noch um 15:15 eine komplette Auswahl.

    Sehr ungewöhnlich kann einem die Musik, mit der Großteils der ganzen Anlage berieselt wird, vorkommen. Es ist die softeste Altersheim Musik, die unseren Omas zu soft vorkommen würde.

    Wer 2 Tage bleiben darf, dem muss ich tombouctou.biz Hotel empfehlen. 1 Nacht in dem Doppelzimmer zum alleine Benutzung kostet 12.500¥ , aber ... Der Hotelbesitzer holt seine Gäste bei der Talstation ab, Frühstück ist wie von einem Haubenkoch (mit dem Unterschied, dass es sehr viel zum Essen gibt - Salat, Suppe, Eierspeise, Joghurt, Brot, dass die meisten europäischen Bäckereien froh wären, wenn sie solches hingekriegt hätten, usw.) Auf jedem Zimmer gibt es Audiophile Stereoanlage von Feinsten, also ideal um ein Biketag ausklingen zu lassen.

    Eine interessante Erfahrung: ich habe mich leicht verletzt und wollte es desinfizieren lassen. Wörter Desinfektion, Antibakteriell waren unbekannt. Dann habe ich doch mein Ziel erreicht, es hat Desinfektionsmittel gegeben.
    Thumbnails angehängter Grafiken Thumbnails angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0868 (1).jpg 
Hits:	95 
Größe:	98,5 KB 
ID:	65570  

  2. #2
    Administrator Avatar von noox
    Registriert seit
    2001-06-22
    Ort
    Anthering/Salzburg
    Alter
    42
    Posts
    22.154

    Standard AW: Bikepark in Japan

    Danke! Interessanter Beitrag. Von Japan habe ich bis jetzt nur vom Powdern (Backcountry-Skifahren) gehört.

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    2013-06-23
    Posts
    168

    Standard AW: Bikepark in Japan

    hast du mehr bilder? sehr interessanter post!

  4. #4
    Junior Member Avatar von Martinspics
    Registriert seit
    2014-10-23
    Ort
    Salzburg
    Posts
    8

    Standard AW: Bikepark in Japan

    Mit Verspätung - die Bilder:
    Thumbnails angehängter Grafiken Thumbnails angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0874.jpg 
Hits:	103 
Größe:	106,7 KB 
ID:	66450   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0865.jpg 
Hits:	97 
Größe:	79,6 KB 
ID:	66448   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0873.jpg 
Hits:	97 
Größe:	106,3 KB 
ID:	66449  

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    2013-06-23
    Posts
    168

    Standard AW: Bikepark in Japan

    danke!

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    2017-02-10
    Posts
    11

    Standard AW: Bikepark in Japan

    Sehr geiler Post danke!!

Ähnliche Threads

  1. Antworten: 1
    Letzter Post: 2014-05-26, 13:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Post: 2011-03-30, 02:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Post: 2010-06-28, 17:00
  4. japan mal anders...
    Von Charly82 im Forum Allgemeines Mountainbike Board
    Antworten: 46
    Letzter Post: 2004-07-09, 14:54

Tags

Berechtigungen

  • Neue Threads erstellen: Nein
  • Threads beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Posts bearbeiten: Nein
  •