Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    2018-04-03
    Posts
    4

    Standard Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Moin,

    ich heisse Jan und bin seit ca. 3 Jahren Downhillmässig immer mal im Harz unterwegs.
    Habe ein Kona Park Operator von 2014 und gleich eine Frage dazu.



    Und zwar habe ich gegen ende der letzten Saison bemerkt das sich etwas Spiel in der hinteren Dämpfereinheit bemerkbar macht. Dachte erst es sei ein Lager, aber auch nach Ausbau der Einheit war dieses Spiel im Dämpfer zu spüren.

    Es ist quasi so als gingen die ersten 2 mm ohne Dämpfung bis dann der Dämpfer seine Arbeit aufnimmt.
    Jetzt frage ich mich ob noch etwas zu retten ist, oder eine neue Einheit her muss.
    Und wenn neu, wie wähle ich diese dann aus? Komme mit den Bezeichnungen nicht zurecht und hätte auch gerne eine etwas härtere Feder dann.




    Hoffe der ein oder andere kann mir etwas weiterhelfen.

    Beste Grüße
    Jan

  2. #2
    Super Moderator Avatar von georg
    Registriert seit
    2001-06-28
    Ort
    cold peoples valley
    Alter
    43
    Posts
    16.771

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    auch nach Ausbau der Einheit war dieses Spiel im Dämpfer zu spüren
    Mit der Einheit meinst du den Dämpfer (das Ding wo RockShox draufsteht) inkl Stahlfeder?
    Hast du die Stahlfeder demontiert?
    Mit ausgebauter Stahlfeder äußert sich das Spiel wie genau?
    Wenn die Dämpfereinheit ausgebaut ist, sind die Lager in Ordnung und spielfrei? Da wackelt nichts?
    :: georg ::
    Science flies you to the moon. Religion flies you into buildings.
    xkcd.com/129 xkcd.com/488

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    2018-04-03
    Posts
    4

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Moin,

    Ja genau, Dämpfer plus Feder. Gibt es da einen verständlicheren Ausdruck für?

    Ja selbst bei entfernter Feder, geht der Dämpfer auf den ersten 1-2mm leer und fängt dann erst an zu wirken.
    Lagerungen an Schwinge und Aufnahme sind alle in Ordnung.
    Ich denke daher etwas stimmt mit dem Dämpfer nicht. Kolbenstange vom Kolben gelöst oder sowas.

    Beste Grüße
    Jan

  4. #4
    Super Moderator Avatar von georg
    Registriert seit
    2001-06-28
    Ort
    cold peoples valley
    Alter
    43
    Posts
    16.771

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Entweder das oder Luft drinnen.
    Die 1-2mm Leerweg in beide Richtungen nehme ich an? Dh. du drückst mit wenig Kraft den Dämpfer 1-2mm rein und dann auch wieder zurück? Da glaube ich wirklich, dass sich die Kolbenstange im Kolben gelockert hat. Um das zu beheben mußt du den Dämpfer komplett aufmachen.
    Jetzt stellt sich die Frage des verfügbaren Kapitals, Zeit und Know-How.
    Neuen kaufen? Den tunen lassen? Ein Service machen lassen? Selber machen? Aber da ist Spezialwerkzeug und viel Öl notwendig.
    :: georg ::
    Science flies you to the moon. Religion flies you into buildings.
    xkcd.com/129 xkcd.com/488

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    2018-04-03
    Posts
    4

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Okay,
    Also ist der revidierbar? Dann gibts Packungs/Dichtungssätze zu kaufen für den Dämpfer?
    Hast du da nen Shop und bekomme ich da dann auch eine etwas härtere Feder?

    Gruß
    Jan

  6. #6
    Super Moderator Avatar von georg
    Registriert seit
    2001-06-28
    Ort
    cold peoples valley
    Alter
    43
    Posts
    16.771

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Prinzipiell sind alle hochwertigen Dämpfer servicebar. Welcher genau da drin ist, kann ich aber nicht erkennen.
    Zu kaufen gibs natürlich diverse Service Kits, härtere Federn sowieso.
    Das sollte an sich jeder Shop deines Vertrauens besorgen können.

    Ich rate allerdings davon ab, das ohne Vorwissen oder grundlegenes Hydraulikwissen zu machen. WEiters wirst du Spezialwerkzeug benötigen. Wenn du die Dichtlippe mit dem Fingernagel anstreifst, wenn du dich Dichtlippe knickst, wenn.. und selbst wenn du nichts beschädigt: Wenn ein wenig Luft drinnen bleibt, dann funktioniert der Dämpfer nicht (gscheid). Das heißt du wirst eventuell Teile des ersten Service kits beschädigen. Dh du kaufst 2 ein. Dann benötigst du Sezialwerkzeug, Kostet auch Geld. Um den Dämpfer zusammenzubauen kann es notwendig sein in komplett in Öl zu tauchen. Dh für ein paar ml benötigstes Öl mußt du mehrere Liter in einen Behälter füllen. etc. Ob sich das lohnt?

    Du kannst dir auch überlegen den Dämpfer zu einem Tuner zu schicken der den Dämpfer dann auch gleich - zumindest rudimentär - auf dein Rad und dein Gewicht einstellt. Jetzt am Anfang der Saison werden da aber die Termine knapp werden.

    Allerdings ist das Ding 4 Jahre alt. Was aber nichts ausmacht wenn keine groben Schäden sichtbar sind.

    Tuning: Ich weiß nicht welche Firmen da derzeit gutes Service anbieten. Bin schon lange nimmer in der Szene aber früher waren das Referenzen
    akira-tuning.com
    https://www.tftuned.com
    www.motopitkan.at
    :: georg ::
    Science flies you to the moon. Religion flies you into buildings.
    xkcd.com/129 xkcd.com/488

  7. #7
    Senior Member Avatar von prolink88
    Registriert seit
    2003-09-08
    Ort
    nähe Graz
    Posts
    984

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    sieht mir nach einen Rockshox Kage aus. der Billigste von Rockshox
    da würde ich gleich in einen RS Vivid R2C investieren bevor du über 100 euro in ein Service steckst
    und selbst machen geht nur vom Profis

    funktioniert dann auch viel besser und hast mehr zum einstellen
    Federhärte kannst da ja aussuchen beim Bestellen
    auf die einbaulänge achten
    zb. hier https://www.bike-components.de/de/Ro...empfer-p43799/

    Dämpfer könnte woanders auch billiger sein
    oder einen leicht gebrauchten kaufen
    Geändert von prolink88 (2018-04-07 um 20:41 Uhr)
    Trittmeister.at mein Radlshop des vertrauens im Süden von Graz

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    2018-04-03
    Posts
    4

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Super,
    vielen Dank für eure Hilfe, damit komme ich erstmal weiter.

    Beste Grüße
    Jan

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    2017-09-01
    Posts
    10

    Standard AW: Vorstellung und Frage Dämpfereinheit Koona Park Operator

    Zitat Zitat von prolink88 Post anzeigen
    sieht mir nach einen Rockshox Kage aus. der Billigste von Rockshox
    da würde ich gleich in einen RS Vivid R2C investieren bevor du über 100 euro in ein Service steckst
    und selbst machen geht nur vom Profis

    funktioniert dann auch viel besser und hast mehr zum einstellen
    Federhärte kannst da ja aussuchen beim Bestellen
    auf die einbaulänge achten
    zb. hier https://www.bike-components.de/de/Ro...empfer-p43799/zelt01/cam

    Dämpfer könnte woanders auch billiger sein
    oder einen leicht gebrauchten kaufen
    das kann ich so nur unterstützen. habe ich auch so gemacht und bin echt zufrieden, du hast einfach viel mehr einfluss und kannst alles so zusammenstellen, wie es dir am besten gefällt
    Geändert von MacMike (2018-05-01 um 19:24 Uhr)

Ähnliche Threads

  1. Vorstellung und Frage zu meinem Bike
    Von onlyfun im Forum Produkte und Technik
    Antworten: 24
    Letzter Post: 2012-04-01, 11:23
  2. Vorstellung...
    Von Plastekasper im Forum Ranger's Talk Corner & Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Post: 2011-08-10, 09:51
  3. Preis Boxxer Team 2010er Dämpfereinheit
    Von VarikuzelePhimose im Forum Produkte und Technik
    Antworten: 8
    Letzter Post: 2010-04-14, 13:06
  4. Vorstellung
    Von Danny260979 im Forum Ranger's Talk Corner & Off-Topic
    Antworten: 14
    Letzter Post: 2003-07-29, 23:35

Berechtigungen

  • Neue Threads erstellen: Nein
  • Threads beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Posts bearbeiten: Nein
  •