Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    2017-06-09
    Posts
    5

    Standard Drehmoment am Hinterbau / Dämpfer - Univega DX9

    Hallo

    Lese schon länger im Forum... Und habe schon viele gute Tipps etc hier finden können. Habe mich an dieser Stelle auch mal Angemeldet Und hab gleich mal eine Frage an euch


    Ich hoffe ich habe das richtige Forum gewählt für meine Frage... ?

    Ich habe mich dazu entschlossen mit dem Downhill anzufangen und habe mir daher ein gebrauchtes Downhill /Freeride Bike geholt für den Anfang.

    Soweit so gut, Bike ist für das alter recht ordenlich, alles funktionstüchtig...

    Meine Frage ist nun: Die Drehmomente am Dämpfer sowie am Hinterbau! Leider habe ich im Internet nichts dazu gefunden die mir die Drehmoemnte nennen also passend für das Univega DX9. Ist ja von Hersteller zu Hersteller verschieden. Will jetzt nicht alles mit 6 bis 8 nm anziehen, und dann ist das zu locker oder zu fest... Habe auch schon Univega Deutschland per Mail Kontaktiert. Das Problem ist nur: das Bike sei wohl schon vor deren erwerbung der Rechte entwickelt wurden, und daher haben die wohl keine Unterlagen dafür...

    Zum Bike : Ich habe ein Univega DX9 , falls das oben in der Überschrift übersehen wurde

    Dämpfer - Manitou Swinger 3 Way

    Ich hoffe einer von euch kann mir da weiterhelfen, und hatte schon mal ein Univega DX9 oder kennt jemand... Oder kennt sich gut aus

    Danke für eure Antworten

    ich habe mal ein paar Fotos mit angefügt, die euch zeigen sollen was ich genau meine. Habe die Schrauben Rot makiert,

    * Die Schrauben sind auf der rot makierten stelle auf der anderen seite genau gleich...
    Thumbnails angehängter Grafiken Thumbnails angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18987503_221833514999305_1503368267_o.jpg 
Hits:	20 
Größe:	40,0 KB 
ID:	66911   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18946867_221833538332636_674444571_o.jpg 
Hits:	20 
Größe:	76,3 KB 
ID:	66912   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18927151_221833508332639_988497031_o.jpg 
Hits:	17 
Größe:	49,1 KB 
ID:	66913  
    Geändert von Christoph-dh (2017-06-09 um 18:59 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von noox
    Registriert seit
    2001-06-22
    Ort
    Anthering/Salzburg
    Alter
    42
    Posts
    22.161

    Standard AW: Drehmoment am Hinterbau / Dämpfer - Univega DX9

    Bei einem älteren Second-Hand-Bike würde ich mir nicht zuviele Sorgen machen. Es ist zwar sehr lobenswert, dass du an Drehmomente denkst und es gibt einige kritische Verbschraubungen, wo das richtige Drehmoment schon entscheidend ist. Wenn man hin und wieder einen Drehmoment-Schlüssel verwendet, dann bekommt man aber schon ein Gefühl, wie fest solche Verschraubungen zudrehen muss.

    Bei solchen Verschraubungen nehm ich einen Standard-Inbus (nicht so günstige ganz kurze), sondern solche, die gut in der Hand liegen. Diese nehme ich eher mittig, und drehe zu, sodass es sich fest anfühlt, aber ohne extragroßen Kraftaufwand. Also bis dahin, wo der Kraftaufwand plötzlich deutlich steigen würde. Ich weiß, das ist sehr vage und jeder versteht was anderes darunter.

    Am Foto schaut's so aus, also ob diese Schrauben teils in Gewinde vom Rahmen reingehen. Das darf man natürlich nicht überbeanspruchen. Wenn gegenüber eine Mutter ist, dürfte es normalerweise kein Problem sein, wenn die mal etwas zu fest angezogen sind. Der Aufbau dieser Lager sollte das vertragen können.

    Wenn das Gewinde im Rahmen ist, würde ich eher aufpassen und eher zuwenig anziehen. Dafür regelmäßig kontrollieren, ob es sich lockert. Wenn du Spiel hast, dann ist es entweder zu wenig angezogen, die Kugellager sind kaputt oder es ist irgendwie nicht korrekt zusammengebaut. Wenn es nicht richtig zusammengebaut ist (z.B .eine Distanz fehlt), kann auch passieren, dass sich der Hinterbau nicht mehr bewegt, wenn du ihn fester zudrehst.

    Ich würde daher mal den Dämpfer ausbauen und prüfen, ob der Hinterbau leichtgängig ist und ob er eh kein Spiel hat.

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    2017-06-09
    Posts
    5

    Standard AW: Drehmoment am Hinterbau / Dämpfer - Univega DX9

    Danke für die Antwort... Werde das dann in Zukunft machen wenn ich am Hinterbau Schraube

Ähnliche Threads

  1. Drehmoment Gabelbrücke 888?!
    Von da34 im Forum Produkte und Technik
    Antworten: 2
    Letzter Post: 2007-04-19, 20:47
  2. Fsa X-drive Drehmoment
    Von BansheeSe im Forum Produkte und Technik
    Antworten: 1
    Letzter Post: 2004-04-02, 18:59
  3. Dämpfer für Univega RAM 9FR
    Von =[Snake]= im Forum Produkte und Technik
    Antworten: 3
    Letzter Post: 2002-12-30, 15:56
  4. SuperMoto Hinterbau/Dämpfer is put
    Von Daywalker im Forum Ranger's Talk Corner & Off-Topic
    Antworten: 13
    Letzter Post: 2002-11-11, 20:50
  5. Dämpfer für AMP Hinterbau
    Von Triplef im Forum Produkte und Technik
    Antworten: 9
    Letzter Post: 2001-11-30, 06:58

Tags

Berechtigungen

  • Neue Threads erstellen: Nein
  • Threads beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Posts bearbeiten: Nein
  •  
Karolinentrail Karolinentrail
Karolinentrail Karolinentrail